ETHISCHE LIEFERKETTEN 

Medline ist sowohl ein Hersteller als auch ein Lieferant, der den Kunden in Europa eine Vielzahl von Produkten anbietet. Unsere globalen Tätigkeiten als Hersteller und Lieferant umfassen eigene Produktionsstätten, herstellende Drittanbieter-Zulieferer und direkte Lieferanten.

Medline hat sich dazu verpflichtet seine Produkte von ethischen und sozial verantwortungsvollen Produktionsstätten aus aller Welt zu beschaffen.


WRAP-Zertifizierung

Durch Zertifizierungen, die von Worldwide Responsible Accredited Production (WRAP) vergeben werden, stellen wir sicher, dass Produktionsstätten in unserer Lieferkette die Arbeits- und Menschenrechte der Beschäftigten respektieren. WRAP ist eine international anerkannte Zertifizierungsstelle für Social Compliance, die unabhängig und objektiv die Einhaltung ethischer Arbeitsstandards durch eine Produktionsstätte überprüft.

Medline lässt Zug um Zug  ausgewählte, primäre Lieferanten von WRAP zertifizieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf Lieferanten von medizinischen Textilien und Kleidungsstücken. Dies ist ein mehrjähriges Projekt, von dem wir glauben, dass es erhebliche positive Auswirkungen auf die künftige Vorgehensweise im Supply Chain Management der Medizinprodukte Branche haben wird. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass die in einem WRAP-zertifizierten Werk hergestellten Produkte unter humanen und sicheren Arbeitsbedingungen hergestellt werden.

Was ist WRAP

WRAP ist ein unabhängiges, objektives, gemeinnütziges Team von globalen Social-Compliance-Experten, das sich der weltweiten Förderung sicherer, rechtmäßiger, humaner und ethischer Produktion durch Zertifizierung und Ausbildung verschrieben hat.

WRAP ist das weltgrößte unabhängige Zertifizierungsprogramm für Betriebsstätten, das sich vornehmlich auf die Bereiche Bekleidung, Schuhe und andere genähte Produkte konzentriert. Wir sind bestrebt, die Einhaltung der zwölf WRAP-Grundsätze, die auf der Rechtsstaatlichkeit in jedem Land beruhen und einschlägige Übereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) umfassen, unabhängig zu überwachen und zu zertifizieren.


Mehr über WRAP erfahren Sie hier.


Verhaltenskodex für Zulieferer

Für Medline ist es wichtig, die Einhaltung der Rechte von Arbeitnehmern und der Menschenrechte in der Lieferkette aktiv zu überwachen und zu fördern. Wir fühlen uns verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Arbeitnehmer in unserer Lieferkette mit Würde und Respekt behandelt und die örtlichen Gesetze eingehalten werden. Zu diesem Zweck haben wir den den Verhaltenskodex für Zulieferer erstellt, dieser ist Teil unserer Haltung als guter Unternehmensbürger („Good Corporate Citizen“).

Was ist der Verhaltenskodex für Zulieferer?


Auf der Grundlage der Normen und Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), des Standards SA8000 (Social Accountability International) und der Organisation Worldwide Responsible Accredited Production (WRAP) legt der Verhaltenskodex für Zulieferer von Medline die Standards fest, deren Einhaltung wir von unseren Zuliefern erwarten, um zu einem sicheren, ethischen, menschenwürdigen und umweltfreundlichen Arbeitsumfeld beizutragen.

Hier können Sie den Verhaltenskodex für Zulieferer von Medline herunterladen.

Medline hat in der Lieferkette eine Null-Toleranz-Politik gegenüber Sklaverei, Kinderarbeit, Zwangsarbeit und Menschenhandel.